Abrüstung

Marvin Mendyka: Atomwaffenverbotsvertrag wichtiger Schritt für atomare Abrüstung

Marvin Mendyka, Netzwerk Friedenskooperative, betonte bei der Kundgebung der Kampagne „Büchel ist überall. Atomwaffenfrei jetzt!“ am 5. August 2017 in Köln, der Atomwaffenverbotsvertrag sei ein wichtiger Schritt, um endlich Druck auf die Atommächte auszuüben, damit sie ernsthafte Abrüstungsschritte unternähmen. Der Bundesregierung nimmt Mendyka nicht ab, dass sie ebenfalls auf eine atomwaffenfreie Welt hinarbeiteten:

(…) die Argumente, die von Seiten der Regierung gegen die Teilnahme an den Verhandlungen angeführt wurden, sind allesamt nicht stichhaltig und zeugen davon, dass ihre Bekundungen für eine Welt ohne Atomwaffen nicht viel Wert sind.

Die vollständige Rede findet sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.