Aktionen

Pressemitteilung: Friedensfest in Köln „Frieden wird gemacht!“

Pressemitteilung der DFG-VK Gruppe Köln vom 20. November 2017.

DFG-VK Gruppe Köln feiert 125 Jahre Deutsche Friedensgesellschaft mit Kurzvorträgen, der Prämierung von Kunstwerken, Musik und Party. Bürgermeisterin Scho-Antwerpes hält die Begrüßungsrede.

Zu einem Friedensfest lädt die Kölner Gruppe der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) am Freitag, den 24. November 2017, um 18:00 Uhr in die Lutherkirche Südstadt ein.

Ein blaues Plakat mit weißer Schrift zeigt die Siluetten von Menschen, die sich unterhalten. Dahinter scheint Licht.

125 Jahre Deutsche Friedensgesellschaft

Der Anlass der Feier ist das 125-jährige Bestehen der Deutschen Friedensgesellschaft, einer der größten pazifistischen Organisationen in Deutschland. Die Gründungsmitglieder waren Bertha von Suttner und Alfred Hermann Fried. Beide erhielten später den Friedensnobelpreis.

Unter dem Motto „Frieden wird gemacht!“ wird es ein buntes Programm geben, das einen Einblick in die Geschichte und Forderungen, sowie aktuellen Aktionen und Kampagnen der DFG-VK bietet. Die Kölner Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes (SPD) wird die Begrüßungsansprache halten. Kunstwerke von Kindern und Jugendlichen, die am Schülerkunstwettbewerb Frieden 2017 teilgenommen haben, werden ausgestellt und durch eine Jury prämiert.

Fritz Bilz und Dr. Guido Grünewald werden Kurzvorträge zur Geschichte der DFG-VK in Köln halten, und einer der Bundessprecher des Verbands, Thomas Carl Schwoerer, wird zur aktuellen Friedenspolitik sprechen. Klaus der Geiger, Blue Flower, die Jugendband Another Optimism und ein Rapper-Trio aus der Gesamtschule Köln-Mülheim – beide Preisträger des CSC 2017 – werden zu Krieg und Frieden singen und spielen. Im Anschluss werden die Band HopStopBanda und DJ Jan Ü für Partystimmung sorgen.

Die DFG-VK gehört zu den Mitgliedern der Internationalen Kampagne zur Abschaffung der Atomwaffen (ICAN), welche am 10. Dezember 2017 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wird.


Freitag, 24. November 2017, 18:00 Uhr, Einlass 17:30 Uhr, Lutherkirche Südstadt, Martin- Lutherplatz 4, Köln. Karten 10 Euro an der Abendkasse oder über kontakt@friedenkoeln.de.


Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen e. V. (DFG-VK) Gruppe Köln, c/o Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7-11, 50676 Köln www.friedenkoeln.de
Pressekontakt: Stefanie Intveen, Tel. 0151 560 949 20, stefanie.intveen@web.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.