Aktionen

Sommerurlaub eintragen: FriedensFahrradtour NRW 2018!

Genießen und Gutes tun: am 4. – 11. August 2018 ist die FriedensFahrradtour NRW 2018 auf Achse für Frieden und Abrüstung, Klima- und Umweltschutz. In Kooperation mit dem ForumZFD und der Agenda21 Ratingen lädt der Landesverband NRW der DFG-VK zur Tour quer durch Nordrhein-Westfalen mit Abstechern zu unseren niederländischen und belgischen Nachbar*innen ein.

Die Mischung aus Genuss, frischer Luft, Sport, Spaß und politischer Aktion verspricht wieder eine großartige Erholung zu werden.

Hinweis am Rande: die Unterkünfte sind voraussichtlich eher rustikal, gekocht (und gespült) wird gemeinsam, und geradelt wird bei jedem Wetter!

4.8.  Münster (Schnelle NATO-Eingreiftruppe)– Dülmen (US-Waffendepot) – Haltern
5.8.  Duisburg (100 Jahre Ende I. Weltkrieg)
6.8.  Düsseldorf (Rheinmetall-Zentrale) – Köln (Atomwaffen-Gedenkaktion)
7.8.  Rasttag in Köln
8.8.  Hambacher Forst (Tagebau) – Jülich (Atommüll)
9.8.  Kerkrade (NL) (US-Panzerdepot)
10.8. Kleine Brogel (B) (US-Atombomben-Standort)
11.8. Roermond (NL)

Ein gezeichnetes Bild, auf dem eine Reihe Radfahrer mit Friedensfahnen regenbogenfarbig von links nach rechts über einen Bogen fahren; erst beim zweiten Hinschauen erkennt man, dass sich darunter eine Art Teppich aus lauter Kriegsmaterialien wie Flugzeugen und Panzern in dunklen Farben aufzurollen scheint; darüber sieht man eine angedeutete Stadtsilouette.Ab hier können wir übrigens empfehlen, individuell entlang der Maas durch die Provinz Limburg zurückzufahren.

Kosten:
Die Tour kostet pro Tag für Organisation, Verpflegung und Übernachtung im Gemeinschaftsquartier oder eigenem Zelt:
Normal: 30 – 40 € (Selbsteinschätzung)
Wenigverdiener und Jugendliche: 10 €

Ohne Übernachtung: 10 €

Anmeldung:
Ich melde mich zur Friedensfahrradtour NRW 2018 an! 

Zum Appetitanregen:
Großartige Fotogalerien und Audiomitschnitte von unserer Friedensfahrradtour NRW 2017 hat Bodo Schmitz in sechs Kapiteln auf www.mutbuergerdokus.de zur Verfügung gestellt.

Unsere Vorstellung eines friedlichen Nordrhein-Westfalen:
Friedensland NRW: Zivil statt Militär. Maßnahmen zur Stärkung der friedenspolitischen Positionierung unseres Bundeslandes.