Bericht

DFG-VK Gruppe Köln hat Sprecher*innen, Redakteur*innen und Delegierte zum Bundeskongress 2019 gewählt

Ein mit roten und gelben Rosen überwuchertes Gartenhäuschen zwischen hohen modernen Mehrfamilienhäusern.

Die DFG-VK Gruppe Köln hat auf ihrer Jahreshauptversammlung am 24. August 2019, die in ein sommerliches Gartenfest überging, folgende Funktionen neu gewählt:

Gruppensprecher*innen sind Angelika Roesrath (Kasse), Hella Schier, Isabelle Casel, Michael Sünner und Stefanie Intveen. Die Versammlung dankte Nele Buschan (in Abwesenheit), Markus Fröhlich und Michael Roesrath für ihre Arbeit in der vorangegangenen Zeit. Vor allem Michael Roesrath, der sich seit vielen Jahren als Sprecher für die Gruppe Köln engagierte, wurde mit besonderem Applaus bedacht.

Als Kassenprüfer wurden Jobst Epmeier und Dirk Kluwig (Stellvertreter) wiedergewählt.

Das Redaktionsteam besteht nun aus Benno Fuchs, Isabelle Casel und Stefanie Intveen.

Die Gruppe wählte zudem sechs stimmberechtigte Delegierte in den Bundeskongress der DFG-VK, der am 8.-10.11.2019 in Frankfurt/Main stattfindet, sowie zwei Ersatzdelegierte. Jedes Mitglied der DFG-VK ist herzlich eingeladen, am Bundeskongress auch ohne Stimmrecht teilzunehmen.

Categories: Bericht, In eigener Sache