AcTVism veröffentlicht Interview mit Ariane Dettlof: “Das passiert, wenn Friedensaktivisten in eine US-Atom-Militärbasis in Deutschland einbrechen”

Ein Video-Beitrag von “acTVism Munich” vom 1.2.2021:


In dieser Folge von “Der Funke” interviewen wir die Friedensaktivistin & Journalistin Ariane Dettloff über die Beweggründe und Konsequenzen ihres “Hausfriedensbruchs” am Fliegerhorst Büchel. Zusätzlich sprechen wir über die Rolle und den Hintergrund des besagten Militärstützpunktes, das Ausmaß der nuklearen Bedrohung für unsere Generation und die Bedeutung des Atomwaffenverbotsvertrages.

VIDEO (YouTube): Das passiert, wenn Friedensaktivisten in eine US-Atom-Militärbasis in Deutschland einbrechen

Eine Gruppe von sechs Personen steht mitten auf einer riesigen asphaltierten Fläche und hält ein Transparent der Quäker mit der Aufschrift "Atomwaffen abschaffen jetzt! Miteinander in Frieden leben".

Go-In auf Luftwaffenstützpunkt Büchel am 23.7.2018 mit 7 Friedensaktivist*innen. Foto: privat / Atomwaffenfrei jetzt!

Über Ariane Dettloff

Mitglied der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen e. V. (DFG-VK) Gruppe Köln (www.friedenkoeln.de). Journalistin, 77 Jahre alt, wohnt in Köln. Ariane setzt sich seit Jahrzehnten für die vollständige Abrüstung der Atomwaffen ein. Am 23. Juli 2018 ging sie gemeinsam mit sechs anderen Pazifist*innen auf die Start- und Landebahn des Bundeswehrflughafens in Büchel in der Eifel. Damit störte die Gruppe erfolgreich den militärischen Betriebsablauf, der unter anderem der Einübung des Atombombenabwurfs durch deutsche Piloten dient.

Fünf ältere Menschen halten jeweils einen bunten Regenschirm hinter sich, während sie gemeinsam ein großes weißes Tuchtransparent tragen, auf dem mit bunten Farben steht "Widerständige Alte klagen an: ATOMWAFFEN JETZT ABSCHAFFEN!

Die “Widerständigen Alten” bei der Mahnwache vor dem Landgericht Koblenz am 19.2.2020 (v.l.n.r.): Ernst-Ludwig Iskenius, Susanne Großmann, Herbert Römpp, Brigitte Janus, Ariane Dettloff. Foto: Stefanie Intveen


acTVism Munich” ist ein gemeinnütziges und unabhängiges Onlinemedium, das Texte und Videos in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht. Wir bedanken uns herzlich für die Verbreitung des Wissens über die in Deutschland stationierten Atombomben und unseren Widerstand dagegen!