Aktionen

Zum Mitmachen: Eifelausflug der DFG-VK Köln am 3./4. Juni 2018 für Abzug der US-Atombomben

Vier Menschen sitzen gut gelaunt im hohen Gras mit dem Rücken zum Gittertor. Eine Frau spielt Gitarre, zwei junge Frauen in der Mitte und ein älterer Herr mit blauer Kappe halten ein weißes Transparent mit der Aufschrift "Frieden schaffen ohne Waffen" und zwei Händen, die ein Gewehr zerbrechen, hoch.

Pazifist*innen blockieren am 26.5.2017 Tor 7 des Luftwaffenflughafens und Atomwaffenstandorts Büchel / Eifel. Foto: Stefanie Intveen.

Wir fahren mit privaten PKWs von Köln aus von Sonntag, den 3. Juni 2018, auf Montag, den 4. Juni, zu einer friedlichen Protestaktion nach Cochem/Mosel und Büchel/Eifel, um dort für den Beitritt Deutschlands zum UN-Atomwaffenverbotsvertrag und für den sofortigen Abzug der US-Atombomben aus Deutschland zu werben. Wir haben ein neues Aktionsprogramm und eine gemischt zusammengesetzte Gruppe. Wer Interesse hat mitzukommen, melde sich gerne und möglichst bald unter kontakt@friedenkoeln.de an, damit wir gemeinsam Unterkunft, Verpflegung  und Mitfahrgelegenheit organisieren können.

Facebook-Nutzer*innen haben die Einladung vielleicht schon hier gesehen. Eine “Facebook-Zusage” reicht übrigens nicht für die Anmeldung!

Wir übernachten preiswert im Kulturtransistor, einem schönen Selbstversorgerhaus in Kail.
Wir freuen uns über alle mitfahrenden Friedensfreund*innen! Die Akzeptanz des Aktionskonsenses ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Hier ist ein Bericht von unserer Tour 2017 als Appetitanreger.