Aktionen

Flaggentag der Mayors for Peace in Köln 2018

Friedlich wehten die Fahne der Mayors for Peace mit der weißen Friedenstaube, die Regenbogenfahne der Schwulen- und Lesbenbewegung zum Christopher Street Day und die Fahne Kölns vor dem Bezirksrathaus Kalk nebeneinander im Wind, nachdem die Friedensfahne in einer feierlichen Zeremonie gehisst war.

Die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Dr. Tanja Groß überbrachte die Grüße der Oberbürgermeisterin, die qua Amt durch den Stadtratsbeschluss „Köln atomwaffenfreie Zone“ Mitglied der Mayors for Peace ist. Das Grußwort von Frau Henriette Reker kann hier nachgelesen werden.

Peter Förster von der Zivilklausel-Bewegug der Uni und Aktiver des Kölner Friedensforums machte klar, dass ein Beitritt Deutschlands zum Atomwaffenverbotsvertrag ein sehr notwendiger und wichtiger Schritt auf dem Weg zur Abschaffung der terroristischen Massenvernichtungswaffen wäre. Hier ist die Rede nachzulesen.

Bernd Hahnfeld von der International Association Of Lawyers Against Nuclear Arms (IALANA) machte klar, dass die „nukleare Teilhabe“ der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der NATO vplkerrichtswidrig ist, weil sie gegen den Nichtweiterverbreitungsvertrag (NPT) verstößt. Da das Völkerrecht in Deutschland unmittelbar geltendes Recht ist, müssten die Bundeswehrpiloten, die in Büchel den Einsatz von US-amerikanischen Atombomben üben, im Ernstfall den Einsatzbefehl verweigern. Die Rede ist hier nachzulesen.

Der Kölner Chor „Give Peace a Chance“, Blue Flower und Barbara Conrady-Takenaka bewegten die Zuhörer mit ihren Beiträgen.

Flyer erläuterten Interessierten Passanten, worum es ging und was das alles sollte: Bewußtsein für die Gefahren und die Grausamkeit der Atomwaffen bilden und an den Jahrestag des Rechtsgutachtens des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag von 1996 erinnern. Spätestens seit dieser verbindlichen Stellungnahme des Internationalen Gerichtshofes ist klar:

Atomwaffen sind illegal!

Am 6. und 7. 8. werden wir mit den Aktivitäten zur Erinnerung an die Atombomben von Hiroshima und Nagasaki der Forderung nach Abrüstung der Atomwaffen und im ersten Schritt Abzug der US-Atombomben aus Büchel erneut Nachdruck verleihen.

 

Weitere Fotos von Klaus Müller zum Flaggentag sind hier zu sehen.

Download des Grußworts der Oberbürgermeisterin Henriette Reker unter folgendem Link: http://www.friedenkoeln.de/wp-content/uploads/2018/07/Mayors-for-Peace_Flaggenhissung-2018.odt

Download der Rede von Bernd Hahnfeld unter folgendem Link: http://www.friedenkoeln.de/wp-content/uploads/2018/07/2018-07-07-Bernd-Hahnfeld-–-Rede-Flaggentag-Mayors-for-Peace.odt

Download der Rede von Peter Förster unter folgendem Link: http://www.friedenkoeln.de/wp-content/uploads/2018/07/Rede-AtomwaffenPFAS.odt

Harald Fuchs

Fotos: Klaus Müller

Categories: Aktionen, Atomwaffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.