Mithören: 21. Januar 2022 Radio Köln – „Ausgesprochen friedlich – Podcast Peace“

Ein Podcast für den Frieden: Atomwaffen, ziviler Ungehorsam, Verbotsvertrag

Logo auf dunkelblauem Grund

Unser erster Podcast wird am 21. Januar 2022 um 20:04 Uhr auf der Frequenz von Radio Köln (Bürgerfunk, in Kooperation mit FLOK, freier Lokalrundfunk Köln) gesendet.

Gäste:

  • Ariane Dettloff, DFG-VK Gruppe Köln
  • Heidi Kassai, Internationale Kampagne für die Abschaffung der Atomwaffen (ICAN) Deutschland

Moderation: Stefanie Intveen

Ariane Detloff, Journalistin aus Köln, berichtet über ihren Protest auf dem Atomwaffengelände in Büchel (Eifel) mit zivilem Ungehorsam gegen die Stationierung der US-amerikanischen Atomwaffen. Dort üben deutsche Soldaten täglich den Atomkrieg.

Am 22. Januar 2022 feiern die deutschen und internationalen Friedensorganisationen und -initiativen  den 1. Jahrestag des Atomwaffenverbotsvertrags der Vereinten Nationen. 122 Staaten haben ihm zugestimmt, Deutschland fehlt bisher. Dazu im Interview Heidi Kassai von ICAN Deutschland.

„Ausgesprochen friedlich – Podcast Peace“ erscheint künftig regelmäßig und kann nach der Radiosendung bei allen einschlägigen Streamingdiensten, sowie hier, auf unserer Website, gehört werden. Inhaltlich geht es um alles in den Themenbereichen Krieg und Frieden, internationale Politik, zivile Konfliktbearbeitung und was wir alle für eine friedlichere Welt tun können. Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen und natürlich über Weiterleitungen.

 

Eine Gruppe von sechs Personen steht mitten auf einer riesigen asphaltierten Fläche und hält ein Transparent der Quäker mit der Aufschrift "Atomwaffen abschaffen jetzt! Miteinander in Frieden leben".

Go-In auf Luftwaffenstützpunkt Büchel am 23.7.2018 mit 7 Friedensaktivist*innen. Foto: privat / Atomwaffenfrei jetzt!

Das könnte dich auch interessieren …