Meister des Todes

Szene bei der Premierenfeier des Films "Meister des Todes" am 30

Die Weltpremiere des fiktiven Thrillers „Meister des Todes“ in München war ein voller Erfolg!!!

 

Anbei einige sehenswerte Fotos des SWR (mit dem BR) zum „Roten Teppich“ vor Filmausstrahlung:

 

http://www.swr.de/meisterdestodes/meister-des-todes-premiere/-/id=15524148/did=15748210/nid=15524148/z3dr6e/

 

Grundlagen des Filmes sind u.a. die realen Vorgänge um Heckler & Koch, Sig Sauer und Carl Walther (Waffenexporte nach Mexiko und Kolumbien, Einsatz der Waffen gegen die Bevölkerung, Zusammenarbeit Exportfirmen mit Ausfuhrbehörden u.v.a.m.). Basis des Filmes bilden die Recherchen des Regisseurs Daniel Harrich, ich war als fachlicher Berater von Anfang an mit im Boot.

 

Das Kampagnenlogo ist in einer Demoszene bestens zu sehen, hier auch Paul Russmann und ich als Demonstranten. Holger Rothbauer taucht gleichsam im Film auf.
Der Film wird uns allen in der Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ richtig viel Rückenwind geben im Einsatz gegen Rüstungsexporte!!!

Als Attachments maile ich euch erste Artikel anbei. Es berichteten von Daniel Harrich ausgewählte Journalist/innen  der Süddeutschen Zeitung, der taz, der Bild, der Abendzeitung und der FAZ.

ACHTUNG TERMINBLOCKER: Das nächste Topevent wird die Ausstrahlung des Filmes vor einem Millionenpublikum am 23. September 2015 um 20:15 Uhr in der ARD sein.

Bitte nehmt euch den ganzen Abend Zeit, da kommt noch viiieeel mehr!!!

Jürgen Grässlin

Das könnte dich auch interessieren …