Aktionen

Mitmachen: (Kein) Tag der Bundeswehr am 9. Juni 2018 in Bonn

Der DFG-VK-Bundesverband informiert:

Am 9. Juni 2018 will die deutsche Armee an 16 Standorten – in Appen (Schleswig-Holstein), Baumholder, Bonn, Dresden, Erfurt, Feldkirchen (Bayern), Flensburg, Hamburg, Holzdorf (Brandenburg/Sachsen Anhalt), Ingolstadt, Mannheim, Meppen, Murnau (Bayern), Oldenburg, Rostock und Wunstorf – den „Tag der Bundeswehr“ durchführen. Mit einer Art militärischer „Volksfeste“ soll dabei um neuen Nachwuchs und Zustimmung zur aktuellen Militärpolitik geworben werden – mit Hüpfburgen über Gulasch-„Kanonen“ bis hin zu ausgestellten Panzern und anderen Waffen versucht sich die Armee der Bevölkerung anzubiedern.

Auf rosa Hintergrund ist die Deutschlandkarte skizziert mit bunten Klecksen and denjenigen Orten, an denen der sog. Tag der Bundeswehr am 9.6.2018 stattfindet. Daneben kotzt ein rosa-lila Einhorn  einen regenbogenfarbigen Strahl auf das Militärkreuz der Bundeswehr und sagt "Bundeswehr? Zum Kotzen!". Darüber steht "Kunterbunt stat

Grafik: DFG-VK

In Bonn (Markt, 53111 Bonn) sind wir mit einem Bündnis von antimilitaristischen und Friedensorganisationen dabei. Es wird einen Infostand mit dem „Frieden schaffen ohne Waffen“-Bulli der DFG-VK und Aktionen auf dem Marktplatz geben. Wer sich anschließen möchte, wendet sich am besten an friekoop@friedenskooperative.de.